Hygienekonzept für Veranstaltungen des Odenwaldklubs Lindenfels während der Beschränkungen in der Corona-Pandemie Die Teilnehmer verpflichten sich zur Einhaltung der folgenden Hygieneregeln:


1. Grundsätzliche Teilnahmevoraussetzung: Teilnehmer*innen, die Kontakt zu möglicherweise Corona-Infizierten hatten oder typische Symptome haben, die eventuell auf eine COVID-19-Erkrankung hindeuten (z.B. Fieber, Husten oder Atembeschwerden, die nicht chronischen Ursprungs sind) sind von gemeinsamen Unternehmungen ausgeschlossen. Mit der Anmeldung erklären sie, dass davon nichts zutrifft.


2. Die Teilnehmer müssen sich namentlich, unter Angabe ihrer Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer und, soweit möglich, Email-Adresse) anmelden. Die Anmeldedaten werden nur zum Zweck der erforderlichen Nachverfolgung erhoben und nur so lange im Archiv des OWK Lindenfels aufbewahrt, wie es behördlich vorgeschrieben ist. Wir weisen darauf hin, dass diese Daten im Bedarfsfall dem Gesundheitsamt zur Verfügung gestellt werden müssen.


3. Die Teilnehmer werden ausdrücklich auf die anerkannten Hygieneregeln des Robert-KochInstitutes hingewiesen. Insbesondere werden sie dringend aufgefordert, sich vor gemeinsamen Wanderungen oder Veranstaltungen und nach der Rückkehr die Hände zu waschen, ggf. zu desinfizieren.


4. Jede(r) Teilnehmer*in bringt verpflichtend eine eigene Mund-Nasen-Bedeckung mit. Damit sind u. a. der Besuch von Toiletten in Gebäuden oder ein unvorhergesehener Rücktransport mit öffentlichem Personenverkehr einschließlich Taxi möglich.


5. Jeder Teilnehmer bringt eine Plastiktüte für Abfälle mit, insbesondere für gebrauchte Taschentücher.


6. Die Mitnahme einer reinigenden Flüssigkeit oder von Reinigungstüchern ist zu empfehlen da meistens während der Veranstaltung keine Möglichkeit zum Händewaschen mit Wasser und Seife vorhanden ist. Die Wanderführer führen zur Sicherheit ebenfalls Desinfektionsmittel zum Aushelfen mit.


7. Es ist immer ein Mindestabstand von jeweils 1,5 m zwischen den Teilnehmern einzuhalten, ausgenommen zwischen Angehörigen eines Hausstands.


8. Es dürfen keine Gegenstände (z.B. Trinkflaschen, Obst) zwischen den Teilnehmern geteilt oder ausgetauscht werden, ausgenommen zwischen Angehörigen eines gemeinsamen Hausstands.


9. Beim Husten und Niesen sind Mund und Nase zu bedecken, z.B. mit gebeugtem Ellbogen oder einem Papiertaschentuch – letzteres ist sofort in einer Plastiktüte zu verstauen.


10. Händeschütteln und Umarmungen sind zu unterlassen. Mit den Händen ins Gesicht zu fassen, speziell Mund, Augen und Nase zu berühren, ist möglichst zu vermeiden.


11. Alle Teilnehmer*innen sind verpflichtet, die Regeln selbstständig einzuhalten bzw. sich gegenseitig darauf hinzuweisen. Mit der Anmeldung erklären sich alle Teilnehmer*innen mit den obigen Bedingungen einverstanden